Wut und Demut 

 

Wenn i(s)ch oam Kompjutä hock, duh i(s)ch moan(s)chmoal sofordd wisse, woas grooß, hilflos Wut bedeit, besunners doann, wenn wirrä moal nix klappe duht. Zim Baaspiel koann i(s)ch mit de Maus klicke wie ähn Volldebb, nix ennert si(s)ch, i(s)ch seun noch nettemoal in de Loag des Mistgerät runnä zu fohrn, i(s)ch koann`s nur wietend aasschoalte. In sol(s)che Moment koann i(s)ch nur uubeherrscht schreie. Oam liebste däht i(s)ch mittäm Hoammä gezielt um mi(s)ch schloage, die Gerätedeile doann um mi(s)ch werffe, zim Baaspiel oan die Woand orrä assäm Fenster un oaschließend noch  zorni(s)ch druf rimtrample.

I(s)ch hodd wirrämoal so ähn Tobsuchtsoafall, die Zornesreet daht si(s)chin meunäm Gesi(s)cht aasbreite, doa flisterte ma Fraa in meu Ohr: „Schor(s)chi, du duhsd di(s)ch goans umsonst ufrä(s)che. Du mussd Demut zei(s)che.“

Väoarsche koann i(s)ch mi(s)ch selwä“, daht i(s)ch väer(s)chert antwordde,„moanst du etwoa mit Demut duhts bessä klappe?“

Des viellaacht net“, daht Lisett(s)che zugewwe, „awä Wut kost nur Nerve und deune Wut besunners viel devo. Demut degeje is nerveschonend.“

Doa konnt i(s)ch ihr net wirräspreche, i(s)ch seun aach glaa ruhi(s)chä worn.

 

 

 

Übersetzung:Wenn ich vor dem Computer sitze, weiß ich manchmal sofort, was große, hilflose Wut bedeutet, besonders dann, wenn wieder einmal nichts klappt. Zum Beispiel kann ich mit der Maus klicken wie ein Volldepp, nichts ändert sich, ich bin nicht einmal in der Lage das Mistgerät runter zu fahren, ich kann`s nur wütend ausschalten. In solchen Momenten kann ich nur unbe-

herrscht schreien. Am liebsten würde ich mit einem Hammer gezielt um mich schlagen, die Geräteteile dann um mich werfen, zum Beispiel an die Wand oder aus dem Fenster und anschließend noch zornig drauf rumtrampeln.

Ich hatte wieder einmal so einen Tobsuchtsanfall, die Zornesröte breitete sich in meinem Gesicht

aus,da flüsterte meine Frau in mein Ohr: „Schorschi, du regst dich ganz umsonst auf. Du musst Demut zeigen.“

Verarschen kann ich mich selber“, antwortete ich verärgert, „meinst du etwa mit Demut klappt`s besser?“

Das vielleicht nicht“, gab Lisettchen zu, „aber Wut kostet nur Nervenund deine Wut besonders viel davon. Demut dagegen ist nervenschonend.“

Da konnte ich ihr nicht widersprechen, ich bin auch gleich ruhiger geworden.